BOR_13

In dieser Stadtvilla ist die Nutzung eines Ateliers im Erdgeschoss mit dem Wohnbereich im 1. und 2. OG miteinander verbunden. Die Abfolge in den Geschossen ist gegenüber der üblichen Organisation umgekehrt. Das Wohnen und Essen findet im obersten Geschoss statt. Diesem Bereich ist eine große nach Süden ausgerichtete Terrasse zugeordnet.
Der Atelierbereich befindet sich im Erdgeschoss, angegliedert an einen großen Gartenbereich, welcher im Sommer als Außenatelier genutzt wird. Einfache, robuste Materialien, offene Raumfolgen und eine direkte Verbindung von Arbeiten und Wohnen lassen das gesamte Haus zu einem „Werkzeug“ der Künstlerin werden.
Sanierung und Aufstockung eines Atelierhauses

Sanierung und Aufstockung, Leistungsphase 1-5
Wintherhude, Hamburg
2010

Close